Tag der offenen Tür der Feuerwehr Bruchhausen – Niedereimer

Im und am Gerätehaus am Campus lockte heute wieder viele Besucherinnen und Besucher an. Neben Spiel und Spaß für die Kleinen begeisterten auch die Vorführungen der Jugendfeuerwehr. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Das Kuchenbuffet war herausragend angerichtet und am Grill wurden super leckere Spezialitäten angeboten.  Der Musikverein Bruchhausen sorgte für die musikalische Begleitung.

Unser Bürgermeister Ralf Paul Bittner übergab dem Basislöschzug 6 den neuen Einsatzleitwagen, mit welchem die Einsätze der Feuerwehr bei Bedarf professioneller und besser geleitet werden können. Das Spezialfahrzeug im Wert von über 75.000,– EUR hatte über ein Jahr Lieferzeit und ist mit seiner Ausstattung bestens geeignet die Arbeit der Feuerwehr für die Bürgerinnen und Bürger noch besser zu machen. Die Bezirksausschussmitglieder der SPD Bruchhausen waren vollständig bei der Übergabe anwesend und konnten sich beim Tag der offenen Tür ein Bild davon machen, wie wichtig die Arbeit der Feuerwehr ist. Ortsvereinsvorsitzender Frank Neuhaus: ‚Die Arbeit der Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr in Bruchhausen und Niedereimer kann man nicht hoch genug einschätzen. Sie zeigen dann Einsatz, wenn es hart auf hart kommt. Diese Arbeit erfordert beste Ausstattung. Deshalb ist der neue Einsatzleitwagen wichtig. Das Equipment sollte jedoch schneller an die jeweils modernen Möglichkeiten angepasst werden und nicht – wie bisher üblich – erst nach 30 Jahren. Hierfür muss die Stadt Arnsberg sorgen. Im Interesse unserer aller Sicherheit.‘