Geldsegen aus Berlin: Bund unterstützt zwei Denkmalschutzprojekte im Sauerland

Gute Nachrichten für den Denkmalschutz im Sauerland. Die Rodentelgenkapelle in Bruchhausen werden mit 90.000 Euro und das Kloster Oelinghausen mit 80.000 Euro gefördert. Der SPD Ortsverein bedankt sich bei allen Beteiligten und besonders bei unserem Bundestagsabgeordneten Dirk Wiese für ihren Einsatz.

Bild: Rodentelgenkapelle Bruchhausen

Der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Dirk Wiese freut sich über die finanzielle Förderung zweier Baudenkmäler im Sauerland durch den Bund. Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat im Rahmen des Denkmalschutz-Sonderprogramms VII sowohl für die Rodentelgenkapelle in Arnsberg-Bruchhausen als auch für das Kloster Oelinghausen in Arnsberg-Holzen Mittel freigegeben. Die Rodentelgenkapelle erhält so eine Förderung in Höhe von 90.000 Euro, das Kloster Oelinghausen bekommt 80.000 Euro.

Den vollen Text der Pressemitteilung bieten wir hier zum Download an:

PM Fördermittel Denkmalschutz Dirk Wiese