Jubilare geehrt – Europa steht im Mittelpunkt

So viele Mitglieder und Freunde der SPD wie schon lange nicht mehr waren bei der Weihnachtsfeier des SPD Ortsvereins Bruchhausen  in den Gasthof Körner gekommen. In harmonischer Runde bei leckerem Essen ließ der Vorsitzende Frank Neuhaus das abgelaufene Jahr 2018 mit den vielen Initiativen des SPD Ortsvereins Bruchhausen Revue passieren.

So viele Mitglieder und Freunde der SPD wie schon lange nicht mehr waren bei der Weihnachtsfeier des SPD Ortsvereins Bruchhausen  in den Gasthof Körner gekommen. In harmonischer Runde bei leckerem Essen ließ der Vorsitzende Frank Neuhaus das abgelaufene Jahr 2018 mit den vielen Initiativen des SPD Ortsvereins Bruchhausen Revue passieren. Er erinnerte auch nochmal an die Wahl Ralf Paul Bittners zum Bürgermeister von Arnsberg und gab eine Vorschau auf einige geplante Impulse für Bruchhausen.

 

Bei den anstehenden Jubilarehrungen, die von der Europaabgeordneten Birgitt Sippel, dem stellv. Landrat Dr. Michael Schuld  und dem stellv. Bürgermeister Ewald Hille sowie dem  Stadtverbandsvorsitzenden Tobias Krätzig durchgeführt wurden, wurden folgende Mitglieder für langjährige Treue geehrt:

 

 

20 Jahre

Melanie Reuß

Hans Sachs

 

30 Jahre

Detlef Hoffmann

Andreas Rüchardt

Antonius Westerhoff

 

40 Jahre

Norbert Grzmehle

 

MdEP Birgitt Sippel unterstrich in ihrer kurzweiligen und engagiert vorgetragenen Rede wie wichtig es ist, sich bei der Europawahl am 26.05.2019 den Gedanken von einem gemeinsamen Europa vor Augen zu führen. Die Kräfte in ganz Europa, die ein gemeinsames Europa verhindern wollen verschweigen bewusst, dass die wirtschaftliche Stärke Deutschlands und damit unser heutiger Wohlstand eng mit einem vereinten Europa verbunden ist.

 

Das Highlight war mal wieder die gut organisierte und bestens bestückte Tombola. Geschäftsführer Tim Breuner und Kreistagsmitglied Raimund Hoffmann brachten die Preise wieder witzig und charmant an die Frau oder den Mann.