Jubilarehrung und Ausblick auf das Wahljahr 2020

Traditionell stand die Ehrung der Jubilare bei der sehr gut besuchten Weihnachtsfeier des SPD Ortsvereins Bruchhausen  in der Dorfschänke Körner im Mittelpunkt. Allen voran Harry Radomski, der 40 Jahre der Partei angehört. MdEP Birgit Sippel, Bürgermeister Ralf Paul Bittner und Ortsvereinsvorsitzender Frank Neuhaus würdigten den Jubilar, der auch Mitglied der Jahrhundertmannschaft des Tus 02 Bruchhausen und begeisterter Taubenvater ist, auch deshalb ganz besonders, da er auch langjähriges Vorstandsmitglied des Ortsvereins war. Die stellv. Bürgermeisterin Margit Hieronymus, der Fraktionsvorsitzende im Rat der Stadt Arnsberg Gerd Stodollik und der stellv. Landrat Dr. Michael Schult sowie Kreistagsmitglied Raimund Hofffmann nahmen mit dem komm. Stadtverbandsvorsitzenden Tim Breuner die Ehrungen der weiteren Jubilare vor. Hierunter wurden besonders die aktuellen Vorstandsmitglieder Kuno Strocka (30 Jahre) und Michael Kiefer (20 Jahre) herausgehoben.

 

Jubilare 2019:

40 Jahre Harry Radomski

30 Jahre Jutta Kastner, Kuno Strocka, Andreas Hille

20 Jahre Michael Kiefer, Thorsten Mudler

15 Jahre Achim Kösling

10 Jahre Fabian Nagel

 

Ratsmitglied und Ortsvereinsvorsitzender Frank Neuhaus blickte in seiner Ansprache zurück auf das Jahr 2019 und hob in diesem Zusammenhang nochmals die Leistungen von Ewald Hille hervor, der im März 2019 sein Ratsmandat übergeben hat.

Frank Neuhaus fasste einen zuversichtlichen Ausblick auf das Wahljahr 2020. Er stellte die von Michael Kiefer organisierte Fahrt des SPD Ortsvereins nach Brüssel vom

27.04.-29.04.2020 heraus und machte deutlich, dass man sich in Bruchhausen von den Umfragewerten und Wahlergebnissen der SPD auf Landes- und Bundesebene nicht einschüchtern lässt. Frank Neuhaus:‘ Wir werden auch weiterhin unser Bestes für die Bürgerinnen und Bürger geben und die richtigen Dinge anpacken. Die SPD in Bruchhausen und in der Stadt haben seriöse und gute Arbeit geleistet und werden dies auch zukünftig tun.‘

Nach dem  – wie immer – sehr schmackhaften Essen aus dem Hause Körner, sorgte die reich bestückte Tombola für einen kurzweiligen  Abend,  der gesellig ausklang.